Aufgabe eines landwirtschaftlichen Betriebs

Aufgabe eines landwirtschaftlichen Betriebs

Ein land­wirtschaftlich­er (Eigentums-)Betrieb wird mit der Über­tra­gung sämtlich­er land­wirtschaftlich­er Nutzflächen aufgegeben1. Eine Betrieb­sauf­gabe i.S. von § 16 Abs. 3 EStG liegt vor, wenn der Steuerpflichtige den Entschluss gefasst hat, seine betriebliche Tätigkeit einzustellen und seinen Betrieb als selb­ständi­gen Organ­is­mus des Wirtschaft­slebens aufzulösen, und wenn er in Aus­führung dieses Entschlusses alle

Weiterlesen
Realteilung einer landwirtschaften Mitunternehmerschaft - und da Verpächterwahlrecht

Realteilung einer landwirtschaften Mitunternehmerschaft — und da Verpächterwahlrecht

Das Ver­pächter­wahlrecht set­zt auch bei den Einkün­ften aus Land- und Forstwirtschaft voraus, dass die wesentlichen, dem Betrieb das Gepräge geben­den Wirtschafts­güter mitver­pachtet wer­den. Daran fehlt es, wenn eine Mitun­ternehmer­schaft nach Auf­gabe ihres land- und forstwirtschaftlichen Ver­pach­tungs­be­triebs ihre wesentlichen Betrieb­s­grund­la­gen (Grund­stücke) den Mitun­ternehmern jew­eils zu Alleineigen­tum überträgt. Die Grund­sätze der Real­teilung

Weiterlesen
Begründung einer konkludenten Mitunternehmerschaft bei Landwirtsehegatten

Begründung einer konkludenten Mitunternehmerschaft bei Landwirtsehegatten

Ehe­gat­ten kön­nen in der Land- und Forstwirtschaft ohne aus­drück­lichen Gesellschaftsver­trag eine Mitun­ternehmer­schaft bilden, wenn jed­er der Ehe­gat­ten einen erhe­blichen Teil der selb­st bewirtschafteten land- und forstwirtschaftlichen Grund­stücke zur Ver­fü­gung stellt1. Bei der Ermit­tlung des selb­st bewirtschafteten land- und forstwirtschaftlichen Grundbe­sitzes, den jed­er Ehe­gat­te zur Ver­fü­gung stellt, sind nicht nur land­wirtschaftlich,

Weiterlesen
Alterssicherung der Landwirte - und die Hofabgabepflicht

Alterssicherung der Landwirte — und die Hofabgabepflicht

Die Kop­pelung ein­er Alter­srente an die Abgabe eines land­wirtschaftlichen Hofs greift fak­tisch in die Eigen­tums­frei­heit des Art. 14 GG ein. Die Pflicht zur Hofab­gabe wird ver­fas­sungswidrig, wenn diese in unzu­mut­bar­er Weise Einkün­fte entzieht, die zur Ergänzung ein­er als Teil­sicherung aus­gestal­teten Rente notwendig sind. Die Gewährung ein­er Rente an den einen

Weiterlesen
Übertragung sämtlicher landwirtschaftlicher Nutzflächen - und die Aufgabe eines ruhenden landwirtschaftlichen Betriebs

Übertragung sämtlicher landwirtschaftlicher Nutzflächen — und die Aufgabe eines ruhenden landwirtschaftlichen Betriebs

Ein land­wirtschaftlich­er Betrieb wird mit der Über­tra­gung sämtlich­er land­wirtschaftlich­er Nutzflächen an Dritte aufgegeben1. Land­wirtschaftliche Nutzflächen von mehr als 3 000 qm stellen nicht allein im Hin­blick auf ihre Größe land­wirtschaftliche Teil­be­triebe dar. Eine Betrieb­sauf­gabe i.S. von § 16 Abs. 3 EStG liegt vor, wenn der Steuerpflichtige den Entschluss gefasst hat,

Weiterlesen
Betriebsausgabenabzug beim Wirtschaftsüberlassungsvertrag

Betriebsausgabenabzug beim Wirtschaftsüberlassungsvertrag

Nach der Neu­fas­sung des § 10 Abs. 1 Nr. 1a EStG durch das JStG 2008 kön­nen auf einem Wirtschaft­süber­las­sungsver­trag beruhende Leis­tun­gen des Nutzungs­berechtigten an den Über­lassenden als Betrieb­saus­gaben abziehbar sein. Bei der Ermit­tlung der Einkün­fte sind Aufwen­dun­gen als Betrieb­saus­gaben (§ 4 Abs. 4 EStG) abzuziehen, die durch den Betrieb ver­an­lasst

Weiterlesen