Bienenschutz beim Anbau von gentechnisch verändertem Mais

Bie­nen­schutz beim Anbau von gen­tech­nisch ver­än­der­tem Mais

Das Bun­des­ver­wal­tungs­ge­richt in Leip­zig hat die Revi­sio­nen meh­re­rer Imker zurück­ge­wie­sen, die wirk­sa­me Schutz­maß­nah­men beim Anbau von gen­tech­nisch ver­än­der­tem Mais ver­lang­ten, um eine Ver­un­rei­ni­gung ihres Honigs mit des­sen Pol­len zu ver­hin­dern. Die Baye­ri­sche Lan­des­an­stalt für Land­wirt­schaft bau­te in den Jah­ren 2005 – 2008 auf einem Ver­suchs­gut gen­tech­nisch ver­än­der­ten Mais an. Die

Lesen
Gentechnisch verunreinigtes Saatgut – und die Unkenntnis des Landwirts

Gen­tech­nisch ver­un­rei­nig­tes Saat­gut – und die Unkennt­nis des Land­wirts

Ein Land­wirt muss gen­tech­nisch ver­än­der­te Pflan­zen auch bei Unkennt­nis der Ver­un­rei­ni­gung des Saat­guts ver­nich­ten. Das Bun­des­ver­wal­tungs­ge­richt in Leip­zig hat ent­schie­den, dass der Anbau gen­tech­nisch ver­än­der­ter Pflan­zen auch dann zu been­den ist, wenn dem Land­wirt bei der Aus­saat die Ver­un­rei­ni­gung des Saat­guts nicht bekannt war. Die kla­gen­den Land­wir­te brach­ten auf ihre

Lesen
Schöne neue Gentechnik

Schö­ne neue Gen­tech­nik

Das Bun­des­ver­fas­sungs­ge­richts hat heu­te sein Urteil in dem Nor­men­kon­troll­ver­fah­ren der Lan­des­re­gie­rung von Sach­­sen-Anhalt gegen Bestim­mun­gen des “Geset­zes zur Rege­lung der Gen­tech­nik” (GenTG) über die Begriffs­be­stim­mun­gen „gen­tech­nisch ver­än­der­ter Orga­nis­mus“ und „Inver­kehr­brin­gen“ (§ 3 Num­mern 3 und 6 GenTG), das Stand­ort­re­gis­ter (§ 16a GenTG), den Umgang mit in Ver­kehr gebrach­ten Pro­duk­ten und die hier­bei zu

Lesen
Patentierte Soja-Gentechnik

Paten­tier­te Soja-Gen­tech­nik

Die Gen­­tech­­nik-Deba­t­­te ein­mal anders her­um: Nach einem Urteil des Gerichts­hofs der Euro­päi­schen Uni­on kann die Fa. Mon­s­an­to die Ver­mark­tung von argen­ti­ni­schem Soja­mehl, das eine für Mon­s­an­to paten­tier­te DNA-Sequenz als Rück­stand ent­hält, in der EU nicht ver­bie­ten. Ein euro­päi­sches Patent kann nur für eine Erfin­dung gel­tend gemacht wer­den, die die Funk­ti­on,

Lesen
Beseitigungsanordnung für Genmais-Anpflanzung

Besei­ti­gungs­an­ord­nung für Gen­mais-Anpflan­zung

Das Ver­wal­tungs­ge­richt Karls­ru­he hat den Eil­an­trag eines Land­wirts aus dem Land­kreis Ras­tatt gegen die Anord­nung der sach­ge­rech­ten Besei­ti­gung sämt­li­cher Mais­pflan­zen abge­lehnt, die aus einer Char­ge mit Saat­gut stam­men, die mit einer gen­tech­nisch ver­än­der­ten Mais­sor­te durch­mischt ist. Der Antrag­stel­ler hat­te von einer nie­der­säch­si­schen Fir­ma Mais­saat­gut bezo­gen und auf sei­nen Fel­dern aus­ge­sät.

Lesen