Der Schutz der Bienen bei der Verwendung von Pflanzenschutzmitteln

Der Schutz der Bie­nen bei der Ver­wen­dung von Pflan­zen­schutz­mit­teln

Bei der Anwen­dung von bie­nen­ge­fähr­li­chen Pflan­zen­schutz­mit­teln u.a. auf Kar­tof­feln ist dar­auf zu ach­ten, dass kei­ne Gefahr besteht, dass Bie­nen inner­halb des Wir­kungs­zeit­raums des Mit­tels zwecks Nah­rungs­su­che die behan­del­ten Pflan­zen anflie­gen. Mit die­ser Begrün­dung hat das Nie­der­säch­si­sche Ober­ver­wal­tungs­ge­richt in den hier vor­lie­gen­den Fäl­len die nach­träg­li­che Kür­zung der Prä­mi­en um 5 % wegen

Lesen
Pflanzenschutzmittel

Pflan­zen­schutz­mit­tel

Die Bun­des­re­gie­rung hat einen Gesetz­ent­wurf über die vor­läu­fi­ge Durch­füh­rung unmit­tel­bar gel­ten­der Vor­schrif­ten der Euro­päi­schen Uni­on über die Zulas­sung oder Geneh­mi­gung des Inver­kehr­brin­gens von Pflan­zen­schutz­mit­teln vor­ge­legt. In Fol­ge einer ab 14. Juni 2011 gül­ti­gen EU-Ver­­or­d­­nung bedarf es dem­nach einer natio­na­len Fest­le­gung der für die Durch­füh­rung der in der Ver­ord­nung gere­gel­ten Ver­fah­ren

Lesen