Die Stromleitung über dem Grundstück

Die Stromleitung über dem Grundstück

Eine ein­ma­lige Entschädi­gung, die für das mit ein­er immer­währen­den Dien­st­barkeit gesicherte und zeitlich nicht begren­zte Recht auf Überspan­nung eines zum Pri­vatver­mö­gen gehören­den Grund­stücks mit ein­er Hochspan­nungsleitung gezahlt wird, zählt nicht zu den nach dem EStG steuer­baren Einkün­ften. Eine Entschädi­gung, die dem Grund­stück­seigen­tümer ein­ma­lig für die grund­buchrechtlich abgesicherte Erlaub­nis zur Überspan­nung

Weiterlesen
Aufgabe eines landwirtschaftlichen Betriebs

Aufgabe eines landwirtschaftlichen Betriebs

Ein land­wirtschaftlich­er (Eigentums-)Betrieb wird mit der Über­tra­gung sämtlich­er land­wirtschaftlich­er Nutzflächen aufgegeben1. Eine Betrieb­sauf­gabe i.S. von § 16 Abs. 3 EStG liegt vor, wenn der Steuerpflichtige den Entschluss gefasst hat, seine betriebliche Tätigkeit einzustellen und seinen Betrieb als selb­ständi­gen Organ­is­mus des Wirtschaft­slebens aufzulösen, und wenn er in Aus­führung dieses Entschlusses alle

Weiterlesen
Übertragung sämtlicher landwirtschaftlicher Nutzflächen - und die Aufgabe eines ruhenden landwirtschaftlichen Betriebs

Übertragung sämtlicher landwirtschaftlicher Nutzflächen — und die Aufgabe eines ruhenden landwirtschaftlichen Betriebs

Ein land­wirtschaftlich­er Betrieb wird mit der Über­tra­gung sämtlich­er land­wirtschaftlich­er Nutzflächen an Dritte aufgegeben1. Land­wirtschaftliche Nutzflächen von mehr als 3 000 qm stellen nicht allein im Hin­blick auf ihre Größe land­wirtschaftliche Teil­be­triebe dar. Eine Betrieb­sauf­gabe i.S. von § 16 Abs. 3 EStG liegt vor, wenn der Steuerpflichtige den Entschluss gefasst hat,

Weiterlesen
Betriebsaufgabe bei einem landwirtschaftlichen Betrieb

Betriebsaufgabe bei einem landwirtschaftlichen Betrieb

Es entsprich ständi­ger Recht­sprechung, dass ein Betrieb der Land- und Forstwirtschaft nicht durch die bloße Ein­stel­lung der Eigen­be­wirtschaf­tung aufgegeben wird. Wenn die wesentlichen Betrieb­s­grund­la­gen erhal­ten bleiben, so dass die Möglichkeit beste­ht, den Betrieb selb­st oder durch die Erben wieder­aufzunehmen1, hängt die Annahme ein­er Betrieb­sauf­gabe, ins­beson­dere in Ver­pach­tungs­fällen, let­ztlich von den

Weiterlesen
Verpachtung eines land- und forstwirtschaftlichen Betriebs - und die Betriebsaufgabe

Verpachtung eines land- und forstwirtschaftlichen Betriebs — und die Betriebsaufgabe

Im Fall ein­er ‑auch parzel­len­weisen- Ver­pach­tung eines land- und forstwirtschaftlichen Betriebs im Ganzen ist grund­sät­zlich ohne zeitliche Begren­zung so lange von ein­er Fort­führung des Betriebs auszuge­hen, wie eine Betrieb­sauf­gabe nicht erk­lärt wor­den ist und die Möglichkeit beste­ht, den Betrieb fortzuführen1. Für die Annahme der Fort­führung eines land- und forstwirtschaftlichen Betriebs

Weiterlesen
Grundstücksübertragungen auf mehrere Erben - und die Aufgabe eines landwirtschaftlichen Betriebs

Grundstücksübertragungen auf mehrere Erben — und die Aufgabe eines landwirtschaftlichen Betriebs

Nach der Recht­sprechung des Bun­des­fi­nanzhofs wird ein land­wirtschaftlich­er Betrieb aufgegeben, wenn die land­wirtschaftlichen Flächen nach dem Tod des Betrieb­sin­hab­ers auf die Erben aufgeteilt1 oder wenn im Wege vor­weggenommen­er Erb­folge die Betrieb­s­grund­stücke auf mehrere nicht mitun­ternehmer­schaftlich ver­bun­dene Einzel­recht­snach­fol­ger über­tra­gen wer­den2. Von ein­er solchen Betrieb­sz­er­schla­gung ist die Über­tra­gung eines durch Ent­nahme von

Weiterlesen