Bilanzberichtigung wegen Nichtberücksichtigung eines Schlachtwerts beim Zuchtvieh

Bilanzberichtigung wegen Nichtberücksichtigung eines Schlachtwerts beim Zuchtvieh

In seinem Urteil vom 04.06.19921 hat der Bun­des­fi­nanzhof entsch­ieden, dass bei der Abset­zung für Abnutzung von Tieren des Anlagev­er­mö­gens ein Schlachtwert zu berück­sichti­gen ist, und dies im Wesentlichen mit der zweifachen Zweckbes­tim­mung der Nutzung dieser Tiere zur Pro­duk­tion und als Schlachtvieh begrün­det. Auf den Aspekt der zweifachen Zweckbes­tim­mung hat der

Weiterlesen
Der Schlachtwert einer Zuchtsau – steuerlich gesehen

Der Schlachtwert einer Zuchtsau – steuerlich gesehen

Ein Schweinezüchter ist nach einem Urteil des Schleswig-Hol­stein­is­chen Finanzgerichts berechtigt, Zucht­sauen durch Inanspruch­nahme der Bew­er­tungs­frei­heit gem. § 6 Abs. 2 EStG auf einen Erin­nerungswert von 1,00 € abzuschreiben. Nach § 6 Abs. 2 EStG kön­nen die Anschaf­­fungs- oder Her­stel­lungskosten von abnutzbaren beweglichen Wirtschafts­gütern des Anlagev­er­mö­gens, die ein­er selb­ständi­gen Nutzung fähig

Weiterlesen