Rohmilch-Abgabe am Ort des Milcherzeugungsbetriebs

Rohmilch-Abgabe am Ort des Milcherzeugungsbetriebs

Wenn ein land­wirtschaftlich­er Betrieb mit mehreren Betrieb­sstät­ten das Milchvieh nicht am Stamm­sitz hält, darf er Rohmilch nur dort an Ver­brauch­er abgeben, wo er die Milch tat­säch­lich gewin­nt. Nur dieser Stan­dort ist als “Milcherzeu­gungs­be­trieb” im Sinne der Aus­nah­meregelung für eine “Milch-ab-Hof-Abgabe” anzuse­hen. Dadurch ist ein land­wirtschaftlich­er Betrieb nicht in sein­er durch

Weiterlesen
Rohmilchautomaten

Rohmilchautomaten

Rohmilch wird nur dann in zuläs­siger Weise “im Milcherzeu­gungs­be­trieb” im Sinne des § 17 Abs. 4 Satz 1 Nr. 1 Tier-LMHV abgegeben, wenn die Abgabe am Stan­dort der Milchgewin­nung erfol­gt. Die Abgabe von Rohmilch durch den am Stamm­be­trieb des Land­wirts aufgestell­ten Rohmilchau­to­mat­en begrün­det einen Ver­stoß gegen § 17 Abs. 1

Weiterlesen
Rohmilch

Rohmilch

Eine Direk­tver­mark­tung von Rohmilch ist nur in engen Aus­nah­me­fällen möglich. So hat aktuell das Ver­wal­tungs­gericht Karl­sruhe einen Antrag abgelehnt, mit dem ein Voller­werb­s­land­wirt erre­ichen wollte, dass er weit­er­hin Rohmilch mit­tels eines Auto­mat­en an Ver­brauch­er verkaufen kann. Der Antrag­steller hält im Neckar-Oden­wald-Kreis in einem 2 km abseits von sein­er Hof­stelle neu

Weiterlesen