Hundesteuer für den Geflügelwachhund

Hun­de­steu­er für den Geflü­gel­wach­hund

Für die Hal­tung eines “Geflü­gel­wach­hun­des” besteht kei­ne Hun­de­steu­er­frei­heit. Ein zum Schut­ze von Frei­land­ge­flü­gel gehal­te­ner Hund ist zur Ein­kom­mens­er­zie­lung für den Betrieb nicht not­wen­dig, sodass sei­ne Hal­tung nicht von der Steu­er­pflicht befreit ist, ent­schied jetzt das Ver­wal­tungs­ge­richt Trier und knüpf­te damit an ein Urteil vom Okto­ber 2009 an, mit dem die

Lesen
Betriebsnotwendige Hundehaltung

Betriebs­not­wen­di­ge Hun­de­hal­tung

Nur Hun­de, deren Hal­tung zur Ein­kom­mens­er­zie­lung für einen Betrieb not­wen­dig ist, unter­fal­len nicht der Hun­der­steu­er­pflicht. Die­ser Ent­schei­dung des Ver­wal­tungs­ge­richts Trier lag die Kla­ge eines Land­wirts zugrun­de, der auf sei­ner Hof­s­tel­le einen Schä­fer­hund hält. Zur Begrün­dung sei­nes Begeh­rens führ­te der Klä­ger aus, die Hal­tung des Hun­des die­ne aus­schließ­lich dem Betrieb der

Lesen