Fräsgut auf frisch zur Aussaat vorbereitete Felder

Fräsgut auf frisch zur Aussaat vorbereitete Felder

Die Kosten für die Besei­t­i­gung von auf Feldern hin­ter­lassen­em Fräsgut hat die Gemeinde dem Eigen­tümer der Felder zu erstat­ten, wenn die von ein­er Gemeinde beauf­tragte Pri­vat­fir­ma das beim Säu­bern von Wirtschaftswe­gen anfal­l­ende Fräsgut dort hin­ter­lassen hat. So hat das Ver­wal­tungs­gericht Neustadt in dem hier vor­liegen­den Fall eines Land­wirts entsch­ieden, der

Weiterlesen