Bezugs- und Absatzpflichten einer Mastküken-Brüterei

Bezugs- und Absatz­pflich­ten einer Mast­kü­ken-Brü­te­r­ei

For­mu­lar­mä­ßi­ge Ver­ein­ba­run­gen in All­ge­mei­nen Geschäfts­be­din­gun­gen einer Mas­t­­kü­­ken-Brü­­te­r­ei, durch die sich der Ver­trags­part­ner für eine Ver­trags­lauf­zeit von zehn Jah­ren und kün­di­gungs­ab­hän­gi­ger Ver­län­ge­rung um jeweils ein Jahr ver­pflich­tet, nach Erstel­lung eines ent­spre­chen­den Stal­les den Bezug und den Ver­kauf der nach dem Ver­trag zur Mast vor­ge­se­he­nen Tie­re sowie den Erwerb des für die

Lesen
Öko-Geflügelzucht – aber nur auf einem Teilbetrieb

Öko-Geflü­gel­zucht – aber nur auf einem Teil­be­trieb

Gewähr­te För­der­mit­tel für Öko­lo­gi­sche Land­wirt­schaft kön­nen zurück gefor­dert wer­den, wenn nicht der gesam­te land­wirt­schaft­li­che Betrieb öko­lo­gisch geführt wird, son­dern nur ein Teil des­sel­ben. So beur­teil­te etwa das Ver­wal­tungs­ge­richt Min­den zwei Rück­for­de­rungs­be­schei­de des Direk­tors der Land­wirt­schafts­kam­mer Nor­d­rhein-Wes­t­­fa­­len als recht­mä­ßig, in denen von einem Geflü­gel­züch­ter aus dem west­fä­li­schen Del­brück Sub­ven­tio­nen in Höhe

Lesen