Der Acker  jenseits der Grenze

Der Acker jenseits der Grenze

Bewirtschaftete Grund­stücks­flächen, die zu einem inländis­chen land­wirtschaftlichen Betrieb gehören und im gren­z­na­hen Aus­land (hier: den Nieder­lan­den) bele­gen sind, kön­nen als Betrieb­sstätte i.S. von § 12 AO zu qual­i­fizieren und die hier­durch erziel­ten Einkün­fte deshalb gemäß § 32b Abs. 1 Satz 2 Nr. 1 EStG 2002 n.F. vom sog. Pro­gres­sionsvor­be­halt auszunehmen

Weiterlesen
Einkünfte aus spanischer Land- und Forstwirtschaft

Einkünfte aus spanischer Land- und Forstwirtschaft

Nach Art. 23 Abs. 1 b) ee) DBA Spanien wird auf die deutsche Steuer von den aus Spanien stam­menden Einkün­ften oder von dem in Spanien gele­ge­nen Ver­mö­gen die spanis­che Steuer angerech­net, die nach diesem Abkom­men gezahlt wor­den ist von Einkün­ften aus unbe­weglichem Ver­mö­gen oder diesem Ver­mö­gen selb­st, sofern dieses Ver­mö­gen

Weiterlesen