Mit Elektromotor aufs Feld

14. Dezember 2016 | Pflanzenbau
Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten

Langsam halten auch Elektrofahrzeuge in die Landwirtschaft Einzug. John Deere hat seinen ersten Elektro-Traktor herausgebracht.

John Deere gilt als der größten Landmaschinenhersteller. Neben Landtechnik produziert die John Deere GmbH & Co. KG auch Maschinen für die Gartenarbeit und die Forstwirtschaft. Das neue Fahrzeug mit Elektroantrieb heißt SESAM (Sustainable Energy Supply for Agricultural Machinery). Zwar hat die niederländische Konkurrenz (Multi Tool Trac) als erster einen Elektro-Traktor herausgebracht, doch dieser besitzt noch zusätzlich einen Dieselmotor. Der Traktor SESAM läuft dagegen ausschließlich mit einem Elektromotor. Genauer gesagt sind zwei Motoren eingebaut, die jeweils eine Leistung von 150 Kilowatt aufbringen. Das Gefährt mit über 400 PS soll auf der Landwirtschaftsmesse in Frankreich vorgestellt werden. Entwickelt worden ist SESAM im europäischen Technologie- und Innovationszentrum in Kaiserlautern, das seit 2010 in Betrieb ist.

Nicht zuletzt diese Weiterentwicklungen sind Grund für die insgesamt starken Zahlen des Unternehmens. Die Aktien von Deere & Co können eine gute Kapitalanlage sein. Die Ankündigung des Unternehmens, zu untersuchen, inwieweit die Elektromobilität in allen ihren Produktbereichen einzusetzen ist, trägt ebenfalls zur Attraktivität des Unternehmens bei. Ein großes Thema des Europäischen Technologie- und Innovationszentrums in Kaiserslautern ist nach Mitteilung des Unternehmens die IT-Präzisionslandwirtschaft. Gemeinsam mit der TU Kaiserslautern, einigen Fraunhofer-Instituten und dem Deutschen Forschungszentrum für künstliche Intelligenz werden hier Zukunftslösungen entwickelt, die für den Einsatz in der zukünftigen Landwirtschaft geeignet sind. Daher ist es nicht verwunderlich, dass bereits Bill Gates Aktien der Firma erworben hat: Er hält 5 % der Aktien von Deere & Co.

Erfolgen weitere wegweisende Entwicklungen im Bereich der Landwirtschaft, wird sich das ohne Frage auch auf dem Aktienmarkt bemerkbar machen. Unabhängig davon, ob man sich für einen CFD-Handel interessiert oder mehr auf Aktien als Kapitalanlage setzt, die Aktienentwicklung ist in jedem Fall wichtig.

 
Weiterlesen auf der Landwirtschaftslupe

Weiterlesen auf der Landwirtschaftslupe:

Themenseiten zu diesem Artikel: ,
Weitere Beiträge aus diesem Rechtsgebiet: Pflanzenbau

 

Zum Seitenanfang